Vorbereitungskurse für ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen

Wer sich auf den Weg macht, ehrenamtlich in der Hospizbewegung mitzuarbeiten und Sterbende und ihre Angehörigen zu Hause zu begleiten, stellt fest, dass es bei dieser Arbeit mit gutem Willen allein nicht getan ist. Daher bieten wir für alle an der Mitarbeit Interessierten regelmäßig zumeist einmal jährlich einen Vorbereitungskurs an.

Unser Kurs für ehrenamtliche Hospizbegleitung verfolgt mehrere Ziele. Aus unserer Sicht ist es hilfreich, sich vorab über die Motivation für das eigene Engagement klar zu werden, und sich mit kritischen Lebensereignissen, wie Abschied, Krankheit und Tod auf dem eigenen Lebensweg auseinanderzusetzen. Hierbei wird der Teilnehmende gleichzeitig eigene und fremde Grenzen wahrnehmen, sowie vielfältige eigene Fähigkeiten (wieder-)entdecken und diese weiterentwickeln. Grundwissen im medizinischen, psychologischen und rechtlichen Bereich unterstützen bei zukünftigen Begleitungen ebenso, wie das Einüben von Fähigkeit um gute und hilfreiche Gespräche zu führen. Entsprechend haben wir auch unsere Kursinhalte aus einem abwechslungsreichen Potpourri aus theoretischen, selbstreflektorischen und praktischen Anteilen zusammengesetzt. 

Die Termine unserer Vorbereitungskurse liegen meist am Mittwochabend. Gewöhnlich treffen wir uns darüber hinaus an zwei Samstagen ganztägig und zwei gemeinsamen Wochenenden. Zusätzlich zu diesem theoretischen Teil erfolgen ergänzende Hospitationen. Diese dienen in einem respektvollen Miteinander der Sammlung von Erfahrungen im Umgang mit kranken Menschen und ihren Angehörigen in ihrer privaten Umgebung.

Da wir uns freuen neue Ehrenamtliche für unsere Hospizarbeit zu gewinnen, trägt die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. die Kosten für den Kurs, das Lehrmaterial sowie Unterkunft und Verpflegung. Umgekehrt erwarten wir aber neben der regelmäßigen Teilnahme am Kurs anschließend eine mindestens einjährige ehrenamtliche Mitarbeit und die Bereitschaft zur Teamarbeit. Im Verlauf der ehrenamtlichen Tätigkeit ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir Supervision zur Verfügung stellen und auch sonst in schwierigen Situationen zur Reflexion und Unterstützung bereit stehen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter Tel: 02 03 / 55 60 74

Aktuelles

Danke Eva Obermann

Eva Obermann, die 18 Jahre engagiert als Hospizschwester und Koordinatorin in der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. mitgearbeitet hat, wurde...

Informationsstand in Neumühl

Viele Menschen waren interessiert von den drei Mitarbeiterinnen Anita Scholten, Eva Obermann und Andrea Braun-Falco über die Möglichkeit...

Aktuelles

Termine

September 26 2017 - September 26 2018

29.09.17 10:00
Trauerfrühstück
08.10.17 15:00
Trauercafé
27.10.17 10:00
Trauerfrühstück
10.11.17 15:00
Trauercafé
24.11.17 10:00
Trauerfrühstück
Termine