Erfolgreicher Welthospiztag am Hamborner Altmarkt

Großer Andrang herrschte am Informationstand der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. zum Welthospiztag am 13.10.2018. Die Hospizbewegung hatte alle Bürger der Stadt eingeladen zum Gespräch vorbei zu kommen – gleichzeitig konnte jeder ein Hospizlicht erhalten - ein Hospizlicht für jeden, weil jeder wichtig ist.

Diese Kerzen waren symbolisch zu sehen. Eine Kerze spendet Licht, und dieses Licht erwärmt in jeder dunklen und auch traurigen Lebensituation. Gleichzeitig erhellt eine Kerze das Dunkel und wirft somit ein Licht auf Themen, die ein Schattendasein führen, wie der Umgang mit Sterben Tod und Trauer. Und nicht zuletzt und ganz wichtig: Kerzen werfen ein Licht auf all die Menschen, die in ihrer letzten Lebensphase oft von Bekannten und Freunden alleine gelassen werden, weil diese unsicher sind mit der Situation umzugehen. Somit brannten Hospizlicher auch an allen Marktständen, um darauf aufmerksam zu machen, dass jederMensch wichtig ist und nicht alleine sterben sollte.

500 Kerzen hatte die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. geordert – alle Kerzen fanden einen neuen Besitzer. Dies zeigt wie groß das Interesse der Duisburger Bevölkerung war, sich mit der Hospizarbeit und mit der Endlichkeit des Lebens zu beschäftigen. So gelang das, was die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. auf ihrem obersten Wunschzettel des Welthospiztages hatte: ein Stück weit an der Enttabuisierung von Sterben Tod und Trauer mitzuwirken.

 

Während am frühen Morgen vereinzelte Besucher zum Informationsstand kamen, herrschte im Laufe des Vormittags Hochbetrieb am Informationsstand der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V.

Termine

November 17 2018 - November 17 2019

30.11.18 10:00
Trauerfrühstück
09.12.18 15:00
Trauercafé
Termine