Jährliches Gedenken der Verstorbenen

Damit sich Trauernde, die gerade die Novembertage mit Allerheiligen und dem Totensonntag intensiv erleben, mit ihren Gedanken und Gefühlen nicht alleine fühlen, lädt die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. jährlich im November zu einer Gedenkfeier ein.

Bei dieser kleinen Feierstunde wird all der Verstorbenen gedacht, die im vergangenen Jahr von Mitarbeitern der Hospizbewegung auf ihrem letzten Lebensweg begleiteten wurden. Dies ist zudem auch für alle die Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich die Verstorbenen in deren letzten Lebenszeit begleiteten, eine Möglichkeit noch einmal bewusst Abschied zu nehmen. Zahlreiche Gäste kamen, Angehörige und Freunde der Verstorbenen ebenso wie ehrenamtliche BegleiterInnen der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V., aber auch begleitende Ärzte und hauptamtlich Pflegende von verschiedenen Pflegediensten und Altenheimen. Wie in jedem Jahr wurde ein Lichterritual durchgeführt, bei dem für jeden Verstorbenen eine Kerze angezündet wurde. Zum Symbol der weißen Rose und dem Kerzenritual wurden Texte vorgelesen, nach denen die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. anschließend bei Kaffee und Gebäck zu gemeinsamen Gesprächen einlud. Diese Gedenkfeier ist noch einmal ein Ort, die eigene Trauer zeigen und leben zu dürfen. Erfahrungsgemäß zeigt sich aber auch, dass zum Ende hin viele Teilnehmenden in Ruhe und sogar manche mit ein wenig Freude nach Hause fahren können.

Termine

April 05 2020 - April 05 2021

12.04.20 15:00
Trauercafé fällt aus
17.04.20 10:00
Trauerfrühstück fällt aus
10.05.20 15:00
Trauercafé
29.05.20 10:00
Trauerfrühstück
14.06.20 15:00
Trauercafé
26.06.20 10:00
Trauerfrühstück
Termine