Lieder zum Träumen und auch zum Abschiednehmen

Gut besucht war das 20. Hamborner Hospizgespräch, zu dem die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. eingeladen hatte. Pfarrer Klaus Krämer, der den Abend gestaltete, verstand es auch diesmal wieder mit den von ihm vorgetragenen Liedern und Chansons, die Teilnehmer sehr anzurühren. Das vielseitige Thema „vom Lieben und vom Lassen“ bot ihm die Möglichkeit, glückliche und unglückliche Lebenssituationen darzustellen. Von Träumen aber auch Abschieden handelten daher die ersten Lieder z. B. mit Texten von Gerhard Schöne. „Irgendwann ist alles das letzte Mal, darum erlebe es total“. Der Spannungsbogen zog sich weiter über das Lieben und Lassen von Gottesbildern und Gottesvorstellungen bis hin zur Frage, wie man sich im Alter mit den Grenzen zurechtfindet. Ein gelungener Abend für alle Anwesenden, die zudem die kurze Pause für einen regen gedanklichen Austausch und gemeinsames Gespräch nutzten.

Termine

September 17 2021 - September 17 2022

10.10.21 15:00
Trauer-Treff - offener Gesprächskreis - nur nach telefonischer Voranmeldung - Tel 0203-556074
Termine